WAS

Das sooperRADIO ist eine Sendung aus dem Umfeld des Veranstalterteams der Superbooth. Sie wird mittlerweile seit über anderthalb Jahren auf freundliche Einladung und im Rahmen des Programms von Radio Woltersdorf in Berlin und Potsdam auf der Frequenz von Piradio in die Radios gesendet. Es geht um Elektronische Musik, den Synthesizer als Instrument und Spielgerät und dessen praktische Anwendung in allen Facetten.

Für jede Sendung laden wir mindestens eine Musikerin oder einen Musiker oder auch Herstellerinnen und Hersteller ins Studio oder ans Telefon und unterhalten uns über ihre persönliche Arbeitsweise und die Leidenschaft zur elektronischen Musik. Es wird standesgemäß auch Musik gespielt und dazu kommen regelmäßig Neuigkeiten über die letzten und nächsten Superbooth Veranstaltungen.

Die zwei Stunden werden moderiert von Mareen und André, die neben den Künstlerinnen, Künstlern auch gelegentlich den Fachberater Thomas vom Kotti, mit Beiträgen zu technischen Details willkommen heissen. Überwiegend wird in der Sendung auf Deutsch gesprochen, aber je nach Studiogast kann auch mal gewechselt werden.

Wo

Über den Freien Sender piradio.de, in der Sendezeit von Radio Woltersdorf von 17 – 19 Uhr, alle acht Wochen und immer an einem Donnerstag.

WIE

Ihr könnt der Sendung im Radio zuhören, in Berlin auf 88,4 MHz oder in Potsdam auf 90,7 MHz oder per stream auf piradio.de

Sendung #11 Aditya Nandwana/Animal Factory Amplification

In der elften Sendung Ende Oktober gibt es aktuelle Eindrücke aus Indien und Aditya stellt uns ausführlich einige seiner Module vor.

animalfactoryamps.com/

Archiv

Sendung #10 Frank Bretschneider

©Sylvia Steinhaeuser

Die zehnte Ausgabe ist hier zum Nachhören verfügbar: Sendung #10

Seitdem unsere kleine Sendereihe auf Radio Woltersdorf begann, war Frank einer unserer Wunschgäste. Er ist seit mehreren Jahrzehnten in der Welt der elektronischen Musik aktiv und hat etliche wunderbare Kreativarbeiten in Bild und Ton erstellt und veröffentlicht. Von abstrakten Tinnitus Imitationen aus einzelnen Schwingungen bis zu komplexen, rhythmischen Ausarbeitungen ist seine Musik sehr facettenreich. Aktuell ist er mit live Modular Konzerten gemeinsam mit Jan Jelinek unterwegs, mit dem er zu Beginn des Jahres als Beispiel das Album Muster veröffentlichte. Darüber und über das Leben als Musiker konnten wir mit ihm an einem spätsommerlichen, ersten Septembertag sprechen.

Leider sendeten wir wegen einer technischen Barriere nicht wie geplant aus Woltersdorf, dafür aus dem gleichschönen, verrauchten Souterrain Studio in der Lottumstraße bei Kaffee und Keksen. Vollblutmusiker Frank war wie immer bestens aufgelegt und hat uns ein bisschen in seine Werkstatt schauen lassen, mit Einblicken in seine musikalischen Arbeitsprozesse über die letzten vier Jahrzehnte. Vor allem sein detaillierte Erinnerungen an jeden einzelnen track und die geordnete Archivierung seines Materials ist bemerkenswert. Die zwei Stunden waren Mal wieder deutlich zu wenig, um alle Themen ausführlich zu besprechen. Danke Frank für Deine Zeit und gern bis zum nächsten mal!

frankbretschneider.de
Beispiel:Muster

Frank Bretschneider - Liveset Boiler Room

Sendung #9 - André mit Studiogast Torsten Hochmuth

Die Sendung ist hier zum Nachhören verfügbar: Sendung #9

An einem heißen Sommertag fanden sich André und Studiogast Torsten Hochmuth im Souterrain der Lottumstraße ein, um in der neunten Sendung über das Leben und Ableben zu sprechen. Eine Sondersendung oder Sommerspezial. Die Technikabteilung vom Kotti lieferte einen Beitrag zum Thema Wellenschärfer.

Sendung #8 - Mareen und Nadine live aus Woltersdorf

Die Sendung ist hier zum Nachhören verfügbar: Sendung #8

Mareen und Nadine waren bei Thomas im Studio für Radio und Grafik an der Schleuse in Woltersdorf. Zu hören gab es Aktuelles aus der Planung für die anstehende Superbooth22. Workshops, Konzerte und weitere Neuigkeiten wurden besprochen. Live zugeschaltet waren Manu Richter von Leaf Audio, der bei Superbooth das DIY Workshop Programm organisiert und Trautonium Virtuose Peter Pichler. Mit ihm sprachen die beiden über sein außergwöhnliches Instrument und sein anstehendes Konzert im Auditorium.

Das Konzert- und Workshop Programm für Superbooth22 ist auf der Website unter Events zu finden: Events

Sendung #7 - 20 Jahre SuperBooth mit Robert Henke aka Monolake und Andreas Schneider

2022, ein neues und das nächste Radiojahr für uns. PiRadio behält die Frequenz und wir dürfen bleiben. In der siebten Sendung war Andreas Schneider live im Studio und wir haben uns über das anstehende 20 Jahres Jubiläum seiner SuperBooth Idee unterhalten.

Unser musikalischer Gast ist ein Wegbegleiter der ersten Stunde, Robert Henke aka Monolake. Robert ist weit über die Grenzen Berlins hinaus für sein kreatives Schaffen bekannt. Er ist vor allem Musiker, konzipiert und realisiert in diesem Zusammenhang beeindruckende Installationen und Performances, die weit über das hinaus gehen, wofür er Anfang der 2000 er Jahre vielen bekannt wurde: Als Mitentwickler der tatsächlich weltbewegenden Musiksoftware Ableton Live.
Robert hat eine äußerst detaillierte Website, auf der man mehr über seine Laufbahn erfahren kann, Einblicke in seine komplexen Projekte erhält und eine ausführliche Dokumentation seiner Auftritte über mehr als 25 Jahre. roberthenke.com

Zusätzlich hatten wir in der Sendung einen Überraschungsgast am Telefon, all dies ist hier zum Nachhören verfügbar: Sendung7

Sendung #6 - Kairostar

Die sechste und letzte Sendung in unserem ersten Radio Jahr 2021. Heute wieder live aus der Lottumstraße. Es gibt erste Überlegungen für 20 Jahre Superbooth im Mai 2022 und es geht wie immer um Sequenzen und Klänge aus Strom. Wir freuen uns auf unsere Studiogäste, Robert Siegel und Kai Roeske, musikalisch im Einsatz als Kairostar. Die Sendung kann man hier nachhören: Sendung #6

Sendung #5 - Ein Leben nach der SuperBooth?!

In der Sendung am 30.9.21 trifft sich der Kern der Radioleute und des Superbooth Teams zur heiteren Nachbesprechung. Es gibt etliche Anekdoten, highlights und musikalische Momente im Resümee. Die zwei Stunden werden bei weitem nicht ausreichen, um alles unterzubringen. Wir freuen uns immernoch!

Sendung #4 - Stefan Betke/Pole

Die vierte Sendung, erneut aus Woltersdorf an der Schleuse, von nebenan am Plattenladen "Spielerei."
Mareen und Andre zu Gast bei Thomas, im Studio für Radio und Grafik. Es geht wie immer um Musik, Schallplatten, Auflegen und es gibt Neuigkeiten zum Programm zur Superbooth in 7 Wochen. Im Hauptteil senden wir ein ausführliches Gespräch mit Stefan Betke alias Pole, der sich mit uns über seinen Schaffensprozess und sein Leben mit der Elektronischen Musik unterhalten hat.

Sendung #3 - Andreas Schneider

Unsere dritte Sendung, diesmal direkt aus Woltersdorf, von nebenan am Plattenladen "Spielerei."
Das technische Thema wieder sorgfältig seziert von Thomas, dem Experten vom Fachgeschäft am Kotti: DerDieDasWas Filter.
Andreas und André live im Studio, bestimmt auch mit Neuigkeiten zur Superbooth.

Sendung #2 - JakoJako und Sam Barker

In der zweiten Sendung im April sind JakoJako und Sam Barker zu Gast, die uns über ihre Art Musik zu machen erzählen und was sie damit auf technischer und emotionaler Ebene verbindet. Der technische Teil mit Thomas Kircher handelt diesmal von Halleffekten. Sam Barker erzählt von der Idee und Umsetzung eines eigenen Plate Reverbs und es gibt wie immer Soundbeispiele zum praktischen Verständnis.

Wer sich mehr über Sam Barker und seinen Plate Reverb informieren möchte, findet hier tiefergehende Infos:

Videoreihe vom Fact Magazin

Sendung #1 - Sacha Ketterlin

Mareen und Andre stellen ihre neue Reihe vor: Das sooperRADIO.

In der ersten Sendung sprechen wir über ein paar Grundlagen der elektronischen Musik, ihre Vorzüge und die Abgrenzung zwischen subkultureller und populärer Musik. Was ist elektronische Musik überhaupt und was kann sie bewirken?

Zwei äußerst sympathische Studiogäste sind auch dabei. Der über die Grenzen Berlins hinaus geschätzte Experte Thomas Kircher wird uns zwei praktische Anwendungsbeispiele vorstellen und mit dem Musiker Sacha Ketterlin sprechen wir über seine Erfahrungen und Arbeitsweise und hören uns Musik von ihm an.

Wir freuen uns sehr auf die erste Sendung!